Aktion Kindertraum Nicolas Kiefer Charity

Was passiert mit dem Erlös der 7. Nicolas Kiefer Charity?

Die Gäste der 7. Nicolas Kiefer Charity waren großzügig. Insgesamt kamen mehr als 13.000 Euro zusammen. Aber wofür? Das sollten die GolferInnen eigentlich live erleben, denn das „Wunschkind“ Jannis von Aktion Kindertraum wollte ursprünglich mit dabei sein. Und wir waren auch schon ganz gespannt auf ihn.

Auch Nicolas Kiefer hatte sich schon auf Jannis gefreut, aber leider musste die Familie ihren Besuch absagen, weil es Jannis nicht gut ging. Nicolas sagte: „Es ist sehr schade, dass Jannis heute nicht kommen konnte. Ich hätte mich sehr gefreut, ihn beim Turnier begrüßen zu können und wünsche ihm gute Besserung. Wir sind immer für die Kinder da, sie können sich jederzeit bei uns melden!“

Ein weiteres Kind hatte dies bereits vor dem Golfturnier im August getan. Amin wollte Nicolas Kiefer unbedingt einmal kennenlernen und sich ein paar Tipps von ihm holen. Nicolas hielt Wort und spielte eine Stunde lang mit ihm Tennis.

Die eigentlichen Gewinner der Veranstaltung waren jedenfalls genau diese beiden Kinder, Amin und Jannis, denen der Erlös jetzt zu Gute kommt.

Tennisstunden für Amin

Amin ist elf Jahre alt. Und seitdem er Tennis spielt, ist er ein anderer Mensch. Aufgrund seiner ADHS-Störung eckte er in der Schule häufig an, doch auf dem Court ist er konzentriert und ausgeglichen. Deshalb ermöglicht Aktion Kindertraum Armin die Mitgliedschaft in einem Verein und bezahlt die Trainerstunden. Mit Erfolg: Seine Mutter berichtet von einer deutlichen Leistungssteigerung auch in der Schule. Seitdem er Tennis spielt, kann Amin sogar in Mathe und Englisch punkten.

Mit dem Erlös der 7. Nicolas Kiefer Charity finanziert Aktion Kindertraum weitere Tennisstunden für Amin.

Therapeutisches Training für Jannis

Jannis hat Aktion Kindertraum während der Jubiläumsreise im vergangenen Jahr in Leipzig kennengelernt.

Jannis leidet unter dem Bohring-Opitz-Syndrom, eine sehr seltene Häufung von Fehlbildungen und Behinderungen. Weltweit sind etwa 100 Kinder daran erkrankt, eines davon ist der 10-jährige Jannis. Heute besucht er die fünfte Klasse einer Förderschule, aber er kämpft sich noch immer mit kleinsten Schritten in seiner sehr verzögerten Entwicklung voran. Bei mehrwöchigen Rehaaufenthalten konnte Jannis Erfahrungen mit der Vibartionsplatte Galilo sammeln und erhält jetzt auch bei seiner Physiotherapeutin einmal die Woche Galileotraining. Das macht ihm so viel Spaß, dass er sich ein eigenes Galileo wünscht, um sich täglich von der Vibrationsplatte durchschütteln zu lassen und dabei noch seine „Muckis“ trainiert.

Nicolas Kiefer Charity Jannis

Mit dem Erlös der 7. Nicolas Kiefer Charity finanziert Aktion Kindertraum das rund 4.000 Euro teure Trainingsgerät für Jannis, das übrigens alles auf dem Golfturnier einmal ausprobieren konnten.

Wir freuen uns sehr, dass wir bei dieser tollen Aktion mithelfen konnten. Die Schicksale der Kinder gehen sehr nahe und machen uns bewusst, wie bedeutsam die Herzenswünsche für die gesamte Familie sind. Für uns daher Grund genug, die Nicolas Kiefer Charity und Aktion Kindertraum auch in Zukunft erneut zu unterstützen.

Wenn wir auch Ihnen in Sachen IT-Support Gutes tun können, melden Sie sich gern. Wir helfen mit passgenauen Lösungen dafür, dass Ihre IT jederzeit stabil läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.